Magdeburg

Lernwerkstatt der T!Raum-Begleitforschung in Magdeburg

Im März traf eine Delegation sich im Rahmen einer Lernwerkstatt mit den anderen T!Raum-Projekten in Magdeburg.

Dort wurde gemeinsam zum Thema Wirkungsmessung reflektiert: Welche Wirkungen können quantitativ gemessen werden und welche nicht? Wie kann sozialer Wandel erfassbar und erzählbar gemacht werden? Organisiert und begleitet wurde die Werkstatt durch die Begleitforschung der T!Raum-Förderlinie, deren Hauptaufgabe darin besteht, die Wirkungsentfaltung der Förderung zu untersuchen und damit die zukünftige Gestaltung von Förderprogrammen zu verbessern. Besonders toll war, aus der Erfahrung von Kolleg*innen aus früheren BMBF-Projekten und Bündnissen zu lernen!